Der umfassende Abklärungsprozess besteht aus Grundinformationen, der Erhebung der persönlichen Vorgeschichte, Fragebogen sowie der Testuntersuchung. Die Untersuchung wird durch die Erhebung von Biomarkern erweitert. Die individuellen Biomarker setzen wir als kleines aber bedeutendes Mosaikstückchen mit den Erkenntnissen aus der traditionellen Abklärung zusammen, um ein ganzheitliches, stimmiges und einzigartiges Mosaikbild Ihrer Person, Ihres Verhaltens und Ihrer Informationsverarbeitung zu erhalten.

Ihre Untersuchungstermine beginnen mit einer informativen Vorbesprechung (Basiswissen, Ablauf und persönlicher Hintergrund). Im zweiten Schritt findet die neuropsychologische Untersuchung statt. Durch unsere Fragebogen erhalten wir zusätzlich Einblicke in Ihre Lebensbereiche, Stärken und Schwierigkeiten. Die Untersuchung wird durch die Messung Hirnfunktionen (Biomarker) beendet.

Den Abschluss bildet ein Auswertungsgespräch, in welchem wir Ihre biologische, psychologische und soziale Konstellation und deren Auswirkungen auf Ihren (Arbeits-) Alltag mit Ihnen besprechen.

Wie kann ich den Umgang mit bisherigen Schwierigkeiten meistern?

Wir planen gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen. Basierend auf Ihren Untersuchungsergebnissen suchen wir gemeinsam Lösungsansätze für bisherige Schwierigkeiten und das Umgehen von potentiellen Stolpersteinen in der Zukunft.

Gemeinsam entwickeln wir, basierend auf den Untersuchungsbefunden, Strategien, um Ihre biologische und psychologische und soziale Lebenslage in Einklang zu bringen.

Lösungsansätze in Bezug auf Therapien und Veränderungen werden im Dialog mit Ihnen erarbeitet.

Gerne begleiten wir Sie bei der Umsetzung der gemeinsam entwickelten Schritte im multimodalen Behandlungssetting (u.a. Medikation und Psychotherapie).

brainarc_chur_aufmerksamkeit_wahrnehmung_3